Folgende Beiträge finden Sie in der Kategorie Steuererklärung:

Steuern sparen mit Haushaltsjobs

Lesedauer: 2 Minuten Steuern sparen mit Haushaltsjobs Haushalte, die unter anderem über die Haushaltsjob-Boerse eine Putzhilfe, einen Gärtner oder eine Betreuungsperson für Familienangehörige gefunden haben, können die Aufwendungen im Rahmen ihrer Einkommensteuererklärung von der Steuerschuld absetzen. Der Steuervorteil Der Gesetzgeber fördert Privathaushalte, die haushaltsnahe Tätigkeiten von Minijobbern durchführen lassen, steuerlich.

Steuerermäßigung bei Aufwendungen für Minijobs im Privathaushalt

Lesedauer: < 1 Minute Steuerermäßigung bei Aufwendungen für Minijobs im Privathaushalt Bei Minijobs in privaten Haushalten gelten für Arbeitgeber besonders günstige Bedingungen. Sie können nicht nur Steuern sparen, sondern zahlen für Minijobs in Privathaushalten auch niedrigere Pauschalbeiträge zur Sozialversicherung als bei vergleichbaren Beschäftigungen im gewerblichen Bereich.

So funktioniert die Anmeldung: Minijob-Filme klären auf

Lesedauer: < 1 Minute So funktioniert die Anmeldung: Minijob-Filme klären auf Zwei neue animierte Kurzfilme der Minijob-Zentrale erklären, warum sich die Anmeldung von Haushaltshilfen lohnt und wie sie funktioniert. „Mit unseren Kurzfilmen möchten wir die gängigen Klischees widerlegen. In 120 Sekunden kann sich jeder überzeugen: Die Anmeldung ist kinderleicht und lohnt sich auch finanziell“, erklärt Dr. Erik Thomsen, Leiter…

Bei der Kinderbetreuung können Privathaushalte Steuern sparen

Lesedauer: < 1 Minute Bei der Kinderbetreuung können Privathaushalte Steuern sparen Ein Arbeitgeber, der einen Minijobber ausschließlich zur Betreuung seines Kindes im Privathaushalt beschäftigt, kann die im Zusammenhang mit dieser Dienstleistung entstehenden Aufwendungen bei der Einkommenssteuererklärung als Sonderausgabe geltend machen. Damit die Aufwendungen als Sonderausgabe anerkannt werden, gilt jedoch eine Voraussetzung: Das  zum Haushalt gehörende Kind darf das 14.…

Wie Privathaushalte durch die Anmeldung ihrer Haushaltshilfen Steuern sparen können

Lesedauer: 3 Minuten Wie Privathaushalte durch die Anmeldung ihrer Haushaltshilfen Steuern sparen können Die Schwarzarbeit in Deutschlands Privathaushalten blüht. Nur ca. 270.000 Haushalte haben ihre Haushaltshilfe bei der Minijob-Zentrale offiziell angemeldet. Die Dunkelziffer liegt jedoch viel höher. Bis zu vier Millionen Menschen verrichten haushaltsnahe Dienstleistungen, ohne angemeldet zu sein. Dies birgt einige Nachteile und auch Gefahren. Dabei können…