Erste Hilfe für Minijob-Arbeitgeber – Neue Erklärvideos zu sv.net

Insbesondere Existenzgründer und neue Arbeitgeber stehen vor der Aufgabe, erstmals einen Beschäftigten bei der Sozialversicherung anzumelden. Wie man mit der Software sv.net einen gewerblichen Minijob bei der Minijob-Zentrale anmeldet, zeigen wir Schritt für Schritt in unseren neuen Erklärvideos.

Was ist sv.net?

logo svnet classic 2

sv.net – Kostenlose Software für Arbeitgeber

Die Software sv.net unterstützt seit vielen Jahren in Deutschland die Arbeitgeber beim Ausfüllen von Entgeltmeldungen oder Beitragsnachweisen. Sie hat sich als kostenlose Alternative zu anderen Abrechnungsprogrammen etabliert. Rund jeder vierte Minijob-Arbeitgeber nutzt diese Anwendung der ITSG (Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH).

Weiterlesen

Vier Schritte zur erstmaligen Anmeldung eines Minijobbers – eine Anleitung für frisch gebackene Arbeitgeber und Existenzgründer

© Fotolia.com / devrim_pinar

Jetzt auch online möglich: Der Antrag auf Erteilung einer Betriebnummer

Jeden Monat stehen insbesondere Existenzgründer und andere Arbeitgeber zum ersten Mal vor der Aufgabe, einen Minijobber bei der Minijob-Zentrale anzumelden. Die Anmeldung ist in nur vier Schritten möglich:

Schritt 1: Wo wird eine Betriebsnummer beantragt?

Zur Teilnahme am Beitrags- und Meldeverfahren benötigen Arbeitgeber eine Betriebsnummer. Wenn Arbeitgeber erstmalig einen Arbeitnehmer beschäftigen, muss die Betriebsnummer beim Betriebsnummern-Service der Bundesagentur für Arbeit in Saarbrücken beantragt werden.

Neu seit 1. Januar 2017: Gesetzliche Regelungen sehen vor, dass der Antrag elektronisch zu stellen ist. Dies geht ganz einfach mit dem Online-Antrag auf Erteilung einer Betriebsnummer.

Weiterlesen

Sozialversicherung im Internet – Neue Version des Programms sv.net

svnetDas Programm sv.net ist eine elektronische Ausfüllhilfe und ermöglicht es den Arbeitgebern, Meldungen und Beitragsnachweise an die Minijob-Zentrale oder andere zuständige Einzugsstellen unkompliziert zu erstellen und sie maschinell zu übermitteln.

Aufgrund der gesetzlichen und sozialversicherungsrechtlichen Neuerungen zum Jahreswechsel 2015/2016 müssen Arbeitgeber für eine erfolgreiche Datenübermittlung mit sv.net/classic ein Update auf die neue Version 16.0 durchführen. Insbesondere auch zur Abgabe der Jahresmeldungen für das Jahr 2015 ist die Nutzung dieser Version erforderlich.

Die neue Version von sv.net/classic 16.0 steht auf der sv.net-Website zum Download bereit. Auch sv.net/online und sv.net/standard werden in aktualisierter Form bereitgestellt.

Eine detaillierte Aufstellung der Neuerungen und weitere Infos finden Sie unter http://www.itsg.de/upload/Homepageinformation__sv.net_Version_16.0_4211.pdf

Beitragsnachweise und Fälligkeiten – Termine 2016 als Download für mobile Kalender

Terminkalender - @ GianlucaCiroTancredi / Fotolia.comDas Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu – ein guter Zeitpunkt, um die Terminplanung für 2016 zu beginnen. Wie auch im vergangenen Jahr bietet die Minijob-Zentrale dazu wieder einen Service für gewerbliche Arbeitgeber an: Auf unserer Website können Sie ab sofort die Termine der Beitragsnachweise und Fälligkeiten der Beiträge für das Jahr 2016 herunterladen und in Ihren mobilen Terminkalender unter iOS oder Android importieren.

Weiterlesen

Neuer Service der Minijob-Zentrale: Fälligkeitstermine jetzt für mobile Kalender

Pünktlich zum Termin der Einreichung der Beitragsnachweise und Fälligkeit der Beiträge im September 2014 bietet die Minijob-Zentrale einen neuen Service auf der Internetseite an. Auf unserer Internetseite können Sie die Termine für den Rest des Jahres 2014 und für das Jahr 2015 herunterladen und in Ihren mobilen Terminkalender unter Android und iOS importieren.

Und so funktioniert es:

Für Android-Nutzer:

  • Laden Sie auf unserer Internetseite die CSV-Datei für 2014 bzw. 2015 herunter und loggen Sie sich unter https://www.google.com/calendar/ mit dem Google-Konto ein, mit welchem Ihr Smartphone oder Tablet verbunden ist. Wird hier die mobile Ansicht angezeigt, können Sie unten auf der Seite zur Desktop-Ansicht wechseln.
  • Klicken Sie in der Kalenderansicht das Zahnrad-Symbol rechts oben neben den Optionen für die Darstellung des Kalenders an, um zu den Einstellungen zu gelangen.
  • Wählen Sie im Reiter „Kalender“ die Option „Kalender importieren“.
  • Laden Sie hier die Fälligkeits- und Einreichungstermine hoch, indem Sie die CSV-Datei auswählen und anschließend „Importieren“ anklicken.
  • War das Importieren erfolgreich, so wird die Meldung „24 Termine bearbeitet. 24 Termine erfolgreich importiert“ angezeigt.Für iOS-Nutzer:
  • Öffnen Sie die ICS-Datei für 2014 bzw.2015 auf Ihrem iPhone bzw. iPad.
  • Im folgenden Fenster können Sie
    a) mit einem Klick auf die Fläche rechts oben alle Termine in den Kalender importieren.
    oder
    b) Sie klicken die Termine einzeln an, wenn Sie beispielsweise Ihren Minijobber erst ab Oktober beschäftigen und die früheren Termine nicht benötigen.
  • Haben Sie einen Termin angeklickt, erscheint eine Detail-Ansicht; klicken Sie hier auf „Zum Kalender hinzufügen“.
  • Sehen Sie nun eine farbige Markierung links neben den gewünschten Einträgen, so war das Importieren erfolgreich.

Eine bebilderte Anleitung finden Sie auch hier als Download: Fälligkeitstermine Anleitung