Hänsel und Gretel und die sieben Geißlein gegen Schwarzarbeit – neue Spots mit der Augsburger Puppenkiste

Wenn Hänsel und Gretel das Hexenhäuschen nicht mehr putzen wollen und die sieben Geißlein sich ein bei der Minijob-Zentrale angemeldetes Kindermädchen wünschen, dann stehen die Marionetten der Augsburger Puppenkiste ein weiteres Mal für Werbespots der Minijob-Zentrale vor der Kamera. Die Botschaft der Spots ist: Die Anmeldung von Minijobbern im Privathaushalt ist märchenhaft einfach und bringt Vorteile für Arbeitgeber und Minijobber mit sich wie etwa den Unfallschutz. „Wir blicken bei der Kampagne auf eine mehrjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit zurück und freuen uns weiter über die enorme Kreativität der weltberühmten Augsburger Puppenkiste.“ erklärt Heinz-Günter Held, Direktor der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, zu deren Verbund die Minijob-Zentrale gehört.

Die neuen Spots werden voraussichtlich ab April 2017 in TV-Werbeblöcken zu sehen sein – einen Blick auf die Dreharbeiten gibt es jetzt schon in unserer Bildgalerie:

Unsere Werbespots der letzten Jahre mit Schneewittchen, Aschenputtel, Frau Holle und anderen Märchenfiguren finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Nachgefragt (11): Einfache Anmeldung einer Haushaltshilfe

In der Rubrik „Nachgefragt!“ gibt unser Service-Center regelmäßig Antworten auf aktuelle Fragen. Im 11. Teil geht es um die Anmeldung eines Minijobbers über das sog. Haushaltsscheck-Verfahren.

Nachgefragt! von Andreas aus Wolfsburg:

Für verschiedene Aufgaben in unserem Garten haben wir jemanden gefunden, der bei uns wöchentlich für drei bis vier Stunden arbeitet. Wie läuft das nun mit der Anmeldung? Kann ich das formlos machen?

Beantwortet! von Maik aus dem Service-Center:

Hallo Andreas,Maik

formlos nicht, aber ganz einfach.

Für die Anmeldung Ihrer Gartenhilfe brauchen Sie nur unseren Haushaltsscheck ausfüllen. Diesen können Sie  im Internet herunterladen oder Sie nutzen unsere Online-Anmeldung.

Für eine erfolgreiche Anmeldung benötigen wir momentan aufgrund gesetzlicher Regelungen von Ihnen und Ihrer Haushaltshilfe noch eine Unterschrift. Die im Rahmen der Online-Anmeldung an uns übermittelten Daten tragen wir daher für Sie in das Haushaltsscheck-Formular ein und senden es Ihnen ausgefüllt zu. Mit der Unterschrift bestätigen Sie und Ihre Haushaltshilfe die Richtigkeit der Angaben. Den unterschriebenen Haushaltsscheck schicken Sie bitte an uns zurück. Einen Freiumschlag fügen wir bei. Gerne können Sie uns auch das Formular per Fax übermitteln.

Schauen Sie bei Bedarf auf unsere Internetseite. Hier finden Sie neben dem Anmeldeformular viele weitere Informationen.

Auf unserem YouTube-Kanal können Sie sich auch verschiedene Erklärfilme zur Beschäftigung von Haushaltshilfen ansehen.

Viele Grüße nach Wolfsburg!

 

Weitere Beiträge aus unserer Rubrik „Nachgefragt“:

Nachgefragt (16): Was passiert, wenn ein Beitragsnachweis zu spät übermittelt wird?

Nachgefragt (15): Unfallversicherung bei Minijobbern

Nachgefragt (14): Weihnachtsgeld für Minijobber

Nachgefragt (13): Krankenversicherung für Minijobber

Nachgefragt (12): Mit Rentenversicherungspflicht volle Ansprüche sichern

Nachgefragt (11): Einfache Anmeldung einer Haushaltshilfe

Nachgefragt (10): Mehrere Minijobs neben einer Hauptbeschäftigung

Nachgefragt (9): Lohnfortzahlung auch für Minijobber

Nachgefragt (8): Kosten einer Haushaltshilfe

Nachgefragt (7): Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub

Nachgefragt (6): Vollständigkeit von Meldungen

Nachgefragt (5): Studenten mit mehreren Jobs

Nachgefragt (4): Änderung der Geschäftsadresse

Nachgefragt (3): Rente und Hinzuverdienstgrenze

Nachgefragt (2): Studenten und Minijobs

Nachgefragt (1): Anmeldung eines Minijobbers

Sozialversicherung im Internet

Neue Version des Ausfüllhilfe-Programms sv.net: Ab sofort mit Abfrage der Versicherungsnummer

Das Programm sv.net ist eine elektronische Ausfüllhilfe und ermöglicht es den Arbeitgebern, Beitragsnachweise und insbesondere Meldungen zur Sozialversicherung zu erstellen und diese an die Minijob-Zentrale oder eine andere Einzugsstelle zu übermitteln. sv_net1

Seit dem 1. Juli 2016 können Arbeitgeber mit sv.net ohne großen Aufwand Versicherungsnummern direkt bei der Rentenversicherung anfordern, wenn diese dem Arbeitnehmer nicht bekannt ist. Unter Angabe der persönlichen Daten des Arbeitnehmers wird ein Anforderungsdatensatz verschickt.

Weiterlesen

Nachgefragt (8): Kosten einer Haushaltshilfe

In unserer Rubrik „Nachgefragt!“ informiert heute Robin darüber, was eine Haushaltshilfe eigentlich kostet.

Heidrun aus Gummersbach fragt:

„Da mir die Hausarbeit zunehmend schwerer fällt, denke ich darüber nach, eine Haushaltshilfe zu beschäftigen. Nun möchte ich wissen, welche Kosten auf mich zukommen. Was verdienen Haushaltshilfen heutzutage und mit welchen zusätzlichen Kosten (Versicherung etc.) muss ich rechnen?“ (Heidrun aus Gummersbach)

Beantwortet von Robin aus unserem Service-Center:

Robin

Robin, Mitarbeiter im Service-Center

Hallo Heidrun,

den angemessenen Verdienst festzulegen, ist gar nicht so einfach, wenn man das erste Mal eine Hilfe für den Haushalt einstellen möchte. Sie müssen sich fragen: „Was ist es mir wert, wenn jemand anderes für mich das Bad putzt oder meine Blusen bügelt?“

Besuchen Sie doch einfach mal unsere Haushaltsjob-Börse im Internet. Die Angaben von anderen Jobanbietern zum Verdienst können Ihnen vielleicht als Orientierung dienen.

Weiterlesen

Neu: Änderungsscheck bietet mehr Komfort für Arbeitgeber im Privathaushalt

Wir haben Ihre Anregungen aufgenommen und unseren Service erweitert: ab sofort stellen wir für Sie einen „Änderungsscheck“ bereit, mit dem Sie uns auch Änderungen im Beschäftigungsverhältnis einfacher anzeigen können.    IMG_7361

Als Arbeitgeber im Privathaushalt kennen Sie bislang unseren Haushalts- und Halbjahresscheck. Mit diesen können Sie Ihre Beschäftigten erstmalig anmelden oder uns bei monatlichen wechselnden Entgelten einfach die erzielten Verdienste mitteilen.

Weiterlesen