Minijobs 2020: Das sind die Änderungen im neuen Jahr

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Wir erklären, welche Änderungen es für Minijobs im neuen Jahr 2020 gibt. Im Einzelnen handelt es sich dabei um folgende Themen:

  1. Die neuen Fälligkeitstermine
  2. Das sind die Abgaben für Minijobs in 2020
  3. Der Mindestlohn steigt
  4. Verdienstgrenzen für die Pauschalbesteuerung von kurzfristigen Minijobs werden angehoben
  5. Neuer Online-Halbjahresscheck für Privathaushalte
  6. Neue sv.net Version 20.0
Weiterlesen

Neuer Podcast der Minijob-Zentrale: Das „Minijob-Magazin“

Ob auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit: Podcasts werden immer beliebter. Ab sofort bietet auch die Minijob-Zentrale mit ihrem „Minijob-Magazin“ Wissenswertes rund um Minijobs zum Hören an. Was genau den neuen Podcast ausmacht und wo Sie ihn abonnieren können, erklären wir in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Neues Gesetz schützt Paketboten auch im Minijob

Der Online-Handel boomt und Paketboten haben alle Hände voll zu tun. Viele Paketdienste beauftragen daher Subunternehmen, in denen auch Minijobber beschäftigt werden. Doch was passiert, wenn Subunternehmen die Sozialversicherungsabgaben nicht zahlen? Diese Frage klärt das neue Paketboten-Schutz-Gesetz.

Weiterlesen

Nachwuchskräfte gesucht: Ausbildung oder Studium bei der Minijob-Zentrale

Eine Ausbildung oder ein Studium ist häufig der Grundstein für das weitere Berufsleben. Die Knappschaft-Bahn-See bietet im Bereich der Sozialversicherung attraktive Beschäftigungsmöglichkeiten an – auch bei der Minijob-Zentrale. Wie die Ausbildung und das duale Studium aussehen, zeigen wir in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Kurzfristige Minijobs: Neue Verdienstgrenzen für die Pauschalbesteuerung

Gute Nachricht für Minijobber: Die Verdienstgrenzen für die Pauschalbesteuerung der kurzfristigen Minijobs werden Anfang Januar 2020 angehoben. Die Bedingungen für die pauschale Besteuerung von kurzfristigen Minijobs werden damit an die allgemeine Lohnentwicklung angepasst.

Weiterlesen

Mehr Geld für Minijobber: Mindestlohn wird 2020 angehoben

Der gesetzliche Mindestlohn wird zum 1. Januar 2020 erneut angehoben und steigt von 9,19 Euro auf 9,35 Euro pro Stunde. Davon profitieren nicht nur Vollzeitbeschäftigte, sondern auch Minijobber. Was das genau für Minijobber und deren Arbeitgeber bedeutet und worauf geachtet werden muss, erklären wir in diesem Beitrag.

Weiterlesen