Lesezeit: 2 Minuten

Nachgefragt (18) – Wie bekomme ich die Sozialversicherungsnummer meines neuen Minijobbers heraus?

Andreas aus Naumburg will einen Minijobber in seiner Reinigungsfirma einstellen. Für die Anmeldung bei der Minijob-Zentrale benötigt er die Sozialversicherungsnummer. Dem Minijobber ist jedoch seine Sozialversicherungsnummer nicht bekannt. Wie kommt Andreas nun an die benötigte Nummer und warum ist sie von Bedeutung?

Beantwortet! von Maik aus dem Service-Center:

Hallo Andreas,

die Sozialversicherungsnummer ist eine feste Größe im Sozialversicherungswesen und dient dazu, jeden Versicherten zu identifizieren. Hierüber werden wichtige Daten der Beschäftigung, wie z. B. die Dauer und der Verdienst der Person, zugeordnet. Wichtig ist dies unter anderem für die spätere Rente.

Maik
Maik aus dem Service-Center

Die Sozialversicherungsnummer wird durch die Deutsche Rentenversicherung vergeben. Einmal beantragt, behält der Versicherte diese Nummer ein Leben lang. Sie findet sich auf jedem Schreiben des Rentenversicherungsträgers wieder.

Liegt Ihnen als Arbeitgeber die Sozialversicherungsnummer Ihres Minijobbers nicht vor, haben Sie die Möglichkeit, diese beim Rentenversicherungsträger anzufordern.

Abfrage der Sozialversicherungsnummer

Mit Ihrem Abrechnungsprogramm oder alternativ mit dem Programm sv.net können Sie ganz einfach die Sozialversicherungsnummer abfragen.

Für die Anfrage an die Rentenversicherung benötigen Sie die persönlichen Daten Ihres Minijobbers. Tragen Sie diese an entsprechender Stelle in Ihrem Abrechnungsprogramm ein.

Zu den persönlichen Angaben des Minijobbers zählen

  • Name
  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort (optional)

Rückmeldung der Deutschen Rentenversicherung

Nach der Abfrage bekommen Sie über Ihr Abrechnungsprogramm bzw. sv.net eine Rückmeldung von der Deutschen Rentenversicherung.

In der Regel erhalten Sie die Sozialversicherungsnummer innerhalb weniger Minuten. Sollte noch keine Versicherungsnummer vergeben sein, erhalten Sie eine Fehlanzeige.

Die Fehlanzeige erscheint auch, wenn aufgrund Ihrer Angaben die Versicherungsnummer nicht eindeutig einer Person zuzuordnen ist.

Unser Tipp: Die Treffergenauigkeit erhöht sich, wenn Sie das optionale Feld „Geburtsort“ bei der Abfrage ausfüllen.

Vergabe der Sozialversicherungsnummer

Hat Ihr Minijobber noch keine Sozialversicherungsnummer, können Sie diese mit dem Anmeldeformular (Meldung zur Sozialversicherung) in Ihrem Abrechnungsprogramm oder im Programm sv.net beantragen. Hierzu füllen Sie den Punkt „Wenn keine Versicherungsnummer angegeben werden kann“ aus.

Für die Vergabe der Sozialversicherungsnummer sind folgende Daten Ihres Minijobbers erforderlich:

  • Geburtsname
  • Geburtsort
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht

Nach einigen Tagen erhalten Sie über Ihr Abrechnungsprogramm bzw. sv.net die Rückmeldung mit der neu vergebenen Sozialversicherungsnummer Ihres Minijobbers.
Möchten Sie mit dem Programm sv.net die erforderlichen Meldungen erstellen, hilft Ihnen auch folgender Blog: Erste Hilfe für Minijob-Arbeitgeber – Neue Erklärvideos zu sv.net

Hier geht es zu den weiteren Beiträgen aus unserer Nachgefragt-Reihe:

Nachgefragt (17): 2 Minijobs bei einem Arbeitgeber – geht das?

Nachgefragt (16): Was passiert, wenn ein Beitragsnachweis zu spät übermittelt wird?

Nachgefragt (15): Unfallversicherung bei Minijobbern

Nachgefragt (14): Weihnachtsgeld für Minijobber

Nachgefragt (13): Krankenversicherung für Minijobber

Nachgefragt (12): Mit Rentenversicherungspflicht volle Ansprüche sichern

Nachgefragt (11): Einfache Anmeldung einer Haushaltshilfe

Nachgefragt (10): Mehrere Minijobs neben einer Hauptbeschäftigung

Nachgefragt (9): Lohnfortzahlung auch für Minijobber

Nachgefragt (8): Kosten einer Haushaltshilfe

Nachgefragt (7): Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub

Nachgefragt (6): Vollständigkeit von Meldungen

Nachgefragt (5): Studenten mit mehreren Jobs

Nachgefragt (4): Änderung der Geschäftsadresse

Nachgefragt (3): Rente und Hinzuverdienstgrenze

Nachgefragt (2): Studenten und Minijobs

Nachgefragt (1): Anmeldung eines Minijobbers

 

War der Blogartikel hilfreich für Sie?

9 Kommentare zu “Nachgefragt (18) – Wie bekomme ich die Sozialversicherungsnummer meines neuen Minijobbers heraus?”

  1. Hallo,
    wie verhält es sich mit Beamten, die eine geringfügige Beschäftigung aufgenommen haben und bislang keine Sozialversicherungsnummer haben?

    Vielen Dank für Ihre Antwort,
    Alexander

    1. Hallo Alexander,

      mit der Anmeldung zur Minijob-Zentrale, unter Angaben Ihrer persönlichen Daten, beantragt Ihr Arbeitgeber für Sie Ihrer Sozialversicherungsnummer.

      Zu den persönlichen Daten zählen: Name, Anschrift, Geburtsdatum und Geburtsort.

      Freundliche Grüße

      Ihr Blog-Team der Minijob-Zentrale

  2. Hallo!
    Ich bin Italienerin und hab bereits ein Praktikum hier in Deutschland absolviert.
    Jetzt fragt mich mein AG nach meiner SVN und ich habe keine. Ich habe schon versucht die Rentenversicherung zu kontaktieren, aber sie meinen mein AG soll sie für mich beantragen. Mein AG sagt aber, dass ich die SVN schon haben soll..
    Könnt ihr mir weiter helfen? Ich weiß nicht mehr was ich weiter machen soll.
    Vielen Dank!

    1. Hallo Cami,

      Ihr Arbeitgeber kann Sie auch ohne Sozialversicherungsnummer (VSNR) unter Angabe Ihrer persönlichen Daten anmelden bzw. die VSNR in seinem Lohnabrechnungsprogramm abfragen.

      Zu den persönlichen Angaben des Minijobbers zählen: Name; Anschrift; Geburtsdatum und Geburtsort.

      Vielleicht interessiert Sie auch unser Beitrag “Wie bekomme ich die Sozialversicherungsnummer meines neuen Minijobbers heraus?”. https://t1p.de/VSNR

      Freundliche Grüße

      Ihr Blog-Team der Minijob-Zentrale

    1. Hallo Frau Nobis,

      vor Aufnahme der Beschäftigung muss der Arbeitgeber in Deutschland feststellen, welches Recht für die niederländische Beschäftigte gilt.

      Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link: https://t1p.de/MJZE-Minijobber-aus-dem-Ausland

      Gilt deutsches Recht, erfolgt die Vergabe einer Sozialversicherungsnummer zum Beispiel mit der Anmeldung bei der zuständigen Einzugsstelle. Hierfür werden bei der Anmeldung die Grunddaten angegeben wie Geburtsname, Geburtsort und Geburtstag. Die Mitteilung der Sozialversicherungsnummer an den Arbeitgeber erfolgt dann über den elektronischen Weg.

      Freundliche Grüße

      Ihr Blog-Team der Minijob-Zentrale

    1. Guten Tag Herr Bannert,

      Ihre Sozialversicherungsnummer finden Sie auf dem Sozialversicherungsausweis, Lohnabrechnungen oder Mitteilungen Ihres Rentenversicherungsträgers.

      Bitte wenden Sie sich an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger um Ihre Sozialversicherungsnummer in Erfahrung zu bringen.

      Freundliche Grüße

      Ihr Blog-Team der Minijob-Zentrale

Kommentar verfassen