Lesezeit: 2 Minuten

Zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2020

Können mehrere Minijobs gleichzeitig ausgeübt werden?

In Deutschland gibt es viele Arbeitnehmer, die neben ihrer Hauptbeschäftigung einen Minijob ausüben. Aktuell sind rund 2,8 Millionen Minijobber (Stand: März 2018) in einem solchen Nebenjob beschäftigt. Aber ist es eigentlich erlaubt, mehrere Minijobs gleichzeitig auszuüben?

Unabhängig davon, ob Minijobs im gewerblichen Bereich oder im Privathaushalt ausgeübt werden, gelten für Mehrfachbeschäftigungen bestimmte Regeln.

Unter welchen Voraussetzungen darf man mehrere Minijobs gleichzeitig ausüben?

Wer keine sozialversicherungspflichtige Hauptbeschäftigung hat, darf mehr als einen Minijob ausüben, wenn der Gesamtverdienst der Minijobs im Monat die 450-Euro-Grenze nicht überschreitet.

Beispiel:
Karin erhält als Haushaltshilfe bei Familie Meier im Monat 260 Euro. Da sie keine sozialversicherungspflichtige Hauptbeschäftigung ausübt, darf sie bei Frau Perez zusätzlich bis zu 190 Euro im Monat verdienen. Denn mit beiden Minijobs zusammen verdient sie nicht mehr als 450 Euro.
Sollte Karin mit dem Verdienst aus ihrem zweiten Minijob diese Verdiensthöchstgrenze überschreiten, sind beide Beschäftigungen keine Minijobs mehr, sondern sozialversicherungspflichtig.

Ist ein Arbeitnehmer dagegen sozialversicherungspflichtig beschäftigt, darf er nebenher nur einen Minijob ausüben.

Beispiel:
Stefan ist in Teilzeit als Grafikdesigner beschäftigt. Er darf zusätzlich einen Minijob ausüben und bis zu 450 Euro im Monat hinzuverdienen. Ein weiterer Minijob wäre aber mit Ausnahme der Arbeitslosenversicherung versicherungspflichtig.

Immer mehr Minijobber arbeiten im Privathaushalt. Über 300.000 sind bereits bei der Minijob-Zentrale angemeldet. Was für diese Minijobber bei mehreren Nebenjobs zu beachten ist, erfahren Sie im Radio-Interview mit Thomas Methler von der Minijob-Zentrale. Hören Sie rein!

Weitere Informationen rund um die Mehrfachbeschäftigung zeigt unser Erklärfilm:

War der Blogartikel hilfreich für Sie?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
666 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Can
Can
1 Tag zuvor

Hallo Minijobzentrale,
Ich arbeite momentan befristet auf teilzeit aber von der Versicherungspflicht befreit weil ich druchschnittlich unter 450 verdiene bis Februar bei einem Job. Jedoch hätte ich die mölichkeit einen Wersstudentenjob oder einen weiteren unbefristeten Minijob anzunehmen. Wenn ich die Verdienstgrenze von 5400 Euro nicht überschreite wäre dies möglich?

Nadja
Nadja
8 Tage zuvor

Ich habe momentan einen Vertrag als flexible Aushilfe, wo ich im Monat mehr als 450€ verdiene. Ich will mir aber nebenbei auch eine kurzfristige Beschäftigung im Impfzentrum anfangen, wo ich keine Steuern zahlen muss. Würde das gehen? Und muss ich meinem Arbeitgeber Bescheid geben?

Leonie
Leonie
15 Tage zuvor

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und Studentin, durch Corona konnte ich ein Jahr meinen Minijob nicht mehr ausüben und habe mir eine Alternative gesucht. Im letzten Monat konnte ich aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten. Nun hat sich diesen Monat mein alter Arbeitgeber wieder gemeldet( wo ich dauerhaft seid 4 Jahren angemeldet bin), dass sie mich dringend brauchen. Da ich jedoch auch noch in der neuen Firma arbeite, würde ich diesen Monat mehr als 450 Euro verdienen. Darf ich das wenn ich die Entgeldgrenze fürs Jahr nicht überschreite? Und bin ich dann trotzdem Rentenversicherungsfrei?

aleyna
aleyna
21 Tage zuvor

Ich bin über 18 gehe noch zur Schule dürfte ich 2 Minijobs(450EU) machen? Meine eine Arbeitgeberin meint ich dürfte die andrer hingegen meine das es nicht geht.

aleyna
aleyna
Reply to  Team der Minijob-Zentrale
21 Tage zuvor

Würde es nicht funktionieren wenn ich die  sozialversicherungssteuer zahle?

Kullerchen
Kullerchen
23 Tage zuvor

Hallo,
darf ich wenn ich schon 450 Euro verdiene mir einen 2ten 400 Euro Job suchen?
Welche abgaben muss man tätigen wenn der 2 te 400nEuro Job angemeldet ist?
liebe Grüße

Detlev Mahlstede
Detlev Mahlstede
25 Tage zuvor

Hallo liebe Minijob-Zentraler, als Altersrentner ( 69 j.) arbeite ich in einem Minijob mit ca. 300,-/Monat.
Bin privat krankenversichert. darf ich einen 2. Minijob ausüben, auch wenn der Verdienst dann über gesamt 450,- steigen würde?

Nikic
Nikic
1 Monat zuvor

Hallo zusammen,

ich arbeite Vollzeit im Unternehmen und habe zusätzlich 1 Minijob 120€ monatlich (Gastro). Besteht die möglich noch einen weiteren Minijob in Höhe von 330€ aus zuüben, sodass ich dann mit den beiden auf 450€ komme.
Wie viel würde man mir abziehen?

Vielen Dank vorab

Niki

Lennard M
Lennard M
1 Monat zuvor

Hallo liebes Minijob Team,

Ich führe derzeit zwei geringfügige Beschäftigungen aus, bei dem ich bei dem einen feste 215€ im Monat verdiene (40h im Monat) und bei dem anderen soviel wie ich eben arbeite im Monat (Mal 120€ mal 170€). Somit bleibe ich ja unter den 450€ im Monat. Wäre es möglich die zweite Beschäftitgung auf ein kurzfristiges Verhältnis zu ändere, sodass ich mir dann keine Gedanken mehr um die 450€ Grenze machen muss (Und immer aufpassen muss das ich nicht zuviele Stunden arbeite) ohne Steuern und Rente zu zahlen?

Danke

Lennard M
Lennard M
Reply to  Lennard M
1 Monat zuvor

20h im Monat anstannt 40 meinte ich natürlich

Mahmuda Hossain
Mahmuda Hossain
1 Monat zuvor

Hallo,
Ich bin Studentin und beginne demnächst einen Minijob (450€), außerdem arbeite ich 16 Stunden (153€) bei einem anderen Arbeitgeber. Was muss ich da jetzt alles zahlen für ? Ich bin Familienversichert?

Last edited 1 Monat zuvor by Mahmuda Hossain
Stefan Roxana
Stefan Roxana
1 Monat zuvor

Guten tag,

Ich habe eine Frage zu meiner Situation. Ich habe einen Full-Teim-Job und einen Minijob, bei dem ich 17 Stunden ( 160 Euro ) im Monat arbeite. Kann ich noch einen Minijob haben, wo ich die restlichen 29 Stunden ( 290 Euro ) arbeiten kann? Oder für den zweiten Minijob muss ich Steuern zahlen. und wenn ja, wie wird es berechnet?

Vielen Dank!

Thor
Thor
1 Monat zuvor

Hallo Minijob-Zentrum!

ich bin Stundent (vollzeit) und neben dem Studium arbeite ich als Kellner, wo ich ungefähr 450 Euro pro Monat mache.

Ab diesem Semester werde ich auch gleichzeitig Tutor an der Uni und in dem Job werde ich nicht mehr als 80 Euro pro Monat machen.

(Außerdem bezahle ich meine gesetzliche Krankenversicherung für Stundiernde, also nicht meine Familie falls es wichtig ist)

Meine Frage ist, ob ich für solche kleine Überschrietungen über der 450-Euro-Grenze irgendwelche Versicherungskosten in beiden oder in einem Minijob bezahlen soll?

Thor
Thor
Reply to  Team der Minijob-Zentrale
1 Monat zuvor

Ach so! ja die Minijob an der Uni gilt als kurzfristig und ich wusste nicht, dass sie nicht zusammengerechnet werden. Vielen Dank!!!!

Denise
Denise
1 Monat zuvor

Hallo liebes Minijob-Team,

ich bin aktuell in einer dualen Berufsausbildung und würde gerne zusätzlich zu meinem bereits bestehenden Minijob noch einen weiteren aufnehmen. In der Summe werden die 450 Euro bei den Minijobs nicht ausgereizt.
1. Ist es dann richtig, dass der eine Minijob mit Steuerklasse 1 besteuert wird und der andere Minijob mit Steuerklasse 6?
2. Wenn ich den zweiten Minijob auf die 70 Tage bzw. 3 Monate innerhalb eines Jahres befriste, bleiben dann beide Minijobs steuer- und sozialversicherungsfrei?
Ich freue mich sehr auf eine Rückmeldung ihrerseits.

Mit freundlichen Grüßen
Denise

Ria
Ria
1 Monat zuvor

Ich hab eine Frage was ist wenn ich in einem Minijob immer unterschiedlich viel arbeite kann ich neben bei trotzdem einen anderen Job ausüben
Aber es würde nie über 450€ Sein

Jan
Jan
2 Monate zuvor

Hallo liebes Minijob-Team,
ich würde gerne eine Haushaltshilfe in einem privaten Haushalt einstellen. Diese hat keine sozialversicherungspflichtige Hauptbeschäftigung. Bei mir würde sie unter 450€ pro Monat verdienen. Insgesamt verdient sie jedoch mehr als 450€ pro Monat, da sie bereits in mehreren anderen Haushalten aushilft.
Wie muss ich sie anmelden? Als Minijob, Midijob oder vollständig (inkl. Unfallversicherung, Rentenversicherung, etc.)

Jeanette
Jeanette
2 Monate zuvor

Hallo liebes Minijob-Team,
ich arbeite Hauptberuflich 39 Stunden die Woche von Montags-Freitags. In den Abendsstunden verdiene ich mir mit einem 165,00€/Monat noch was dazu. Ich würde jetzt gerne am Wochenende noch einen 450,00€ Job annehmen (Kellnern) aber würde dort nicht mehr als 285,00€ verdienen. Geht das? oder falle ich mit meinen Minijobs dann auch in die sozialversichrungspflicht?

Danke Vorab!

Luisa
Luisa
2 Monate zuvor

Hallo liebes Minijob-Team,
ich habe derzeit einen Minijob, bei dem ich 376€ monatlich verdiene. Nun habe ich ein weiteres Minijob-Angebot erhalten, dass ich gern annehmen würde (304€ monatlich). Somit komme ich über die 450-Euro Grenze, gleichzeitig kann ich mich rein zeitlich gesehen neben meinem Studium in keinem der Jobs als Werkstudentin aufstocken lassen.
Daher würde ich wahrs. nun in einem Minijob in Steuerklasse 1, im zweiten Minijob dementstrepchend in Steuerklasse 6 fallen, habe ich das richtig verstanden? Könnte für meinen 2. Minijob statt der Steuerklasse 6 auch die Pauschalsteuer greifen? Es handelt sich um eine Anstellung als wissens. Hiflskraft an der Uni.
Außerdem würde ich gern nachfragen, ob das Konsequenzen für meine private Krankenversicherung hat.

Ich danke vielmals für die Hilfe!
Luisa

Yulia
Yulia
2 Monate zuvor

Ich bin Student und werde 3 Monate lang 20 Stunden im Monat ein Praktikum in einem Architekturbüro machen und bekomme 400 Euro im Monat. Das ist zu wenig, um in Deutschland zu leben. Ich fand einen Job als Barista für 20 Stunden/Monatlich für 3 Monate mit einem Gehalt von 400 Euro im Monat. Mein Verdienst für diese 2 Minijobs beträgt 800 Euro pro Monat und somit für 3 Monate 2400 Euro, was 5400 Euro des steuerfreien Mindestgehalts nicht übersteigt.
1 Habe ich das Recht, insgesamt 40 Stunden im Monat an 2 Minijobs zu arbeiten?
2 Wird mein Gehalt nicht besteuert? Wenn ja, welche Steuer und welche Steuerklasse?

Julia Werner
Julia Werner
2 Monate zuvor

Hallo. Ich bin Studentin, habe also keinen versicherungspflichtigen Hauptjob. Ich habe bereits einen Minijob, bei dem ich ca. 150€ verdiene. Nun werde ich noch eine SHK Stelle bei der Uni antreten, bei der ich 280€ verdiene (ebenfalls geringfügige Beschäftigung). Insgesamt bleibe ich also bei unter 450€.
Nun ist es aber so, dass in meinem ersten Minijob die Einnahmen sehr schwanken. Manchmal verdiene ich deutlich mehr, manchmal aber auch deutlich weniger. Verstehe ich das richtig, dass dies kein Problem darstellt, solange ich im Jahr unter der 5.400€ Grenze bleibe?
Liebe Grüße und danke im Voraus

Julia Werner
Julia Werner
Reply to  Julia Werner
2 Monate zuvor

Bzw. ich habe noch eine weitere Frage: mein erster Minijob startete an einem 01. des Monats und mein zweiter Minijob startet nun an einem 15. des Monats. Wie verrechne ich die beiden Jobs dann?

Jasmin Dekkers
Jasmin Dekkers
2 Monate zuvor

Hallo,
Ich habe seid Januar 3 Minijobs.
corona bedingt ist es in einem der Jobs zu erheblicher mehr Arbeit gekommen und ich habe in 6 Monaten mehr als 450€ mit allen drei Jobs verdient. Zwei der Jobs sind nun gekündigt da ich nun in eine Teilzeit beschäftigung über gehe. Alles in allem habe ich aber weniger als 5400€ fürs ganze Jahr verdient. Welche Konsequenzen stehen mir nun bevor?

Melanie P
Melanie P
2 Monate zuvor

Guten Tag,
Ich habe ab November keinen versicherungspflichtigen Hauptberuf mehr. Aktuell habe ich einen Minijob sowie einen befristeten Minijob und bleibe unter 450 €. Kann ich ab November 3 Minijobs annehmen und damit über 450 Eur kommen so dass ich versichert bin? Die jeweiligen 3 Arbeitgeber und ich müssten dann Abgaben machen richtig?

Andrei Nicolae
Andrei Nicolae
3 Monate zuvor

Hallo, ich bin zu Zeit in einer duale Ausbildung (vollzeit). Kann ich mehrere minijobs haben?

Klara
Klara
3 Monate zuvor

Hallo, ich bin Studentin und an meiner Uni als Studentische Hilfskraft seit Mai 2021 beschäftigt, wo ich ca. 200€ im Monat verdiene (5 St/Woche mit 10€/St). Nun wird mein Vertrag verlängert und wahrscheinlich auch ausgeweitet, sodass ich zwischen 250-350€ pro Monat verdienen würde.
Zusätzlich würde ich gerne einen zweiten Minijob anfangen, durch den ich ja dann ab Oktober die 450€/Monat überschreiten würde. Wäre das trotzdem ok und ich bleibe steuer- und sozialversicherungsbefreit, solange ich im Jahr, also bis Mai 2022, insgesamt nicht mehr als 5400€ verdiene?

Sandra Krüger
Sandra Krüger
3 Monate zuvor

Wäre es möglich 2 Teilzeitjobs + 2 Minijobs zu haben ?
Klar wäre dann viel für die Steuer (6), aber wäre es wenn es Zeitlich keine Überschreitung gibt möglich?

Lina Marquardt
Lina Marquardt
3 Monate zuvor

Ich habe mal eine Frage: ich bin auf der Suche nach einem neuen Minijob. Es besteht noch ein aktueller Vertrag auf Minijob Basis, bei dem ich aber keine Stunden mehr mache. Dieser läuft noch bis zum 15.09.
Ich würde aber gerne ab dem 01.09 einen neuen Minijob anfangen.
Demnach komme ich auch nicht über 450€
Würde für diese 2 Wochen trotzdem einer der beiden Minijobs Steuerpflichtig werden, obwohl ich bei Minijob A keine Stunden mehr leiste?

Hauptberuflich bin ich Auszubildende.

Silke
Silke
3 Monate zuvor

Hallo Minijob-Zentrale-Team,

mit ist die Aussage „Die Verdienste aus einem 450-Euro-Minijob und einem kurzfristigen Minijob werden nicht zusammengerechnet“ noch nicht ganz klar.

Aktueller Fall:
Ein Student (ohne versicherungspflichtige Hauptbeschäftigung) übt ab 01.09.2021 eine Tätigkeit als studentische Hilfskraft an einer Uni aus (450-Euro-Minijob) mit monatlichem Verdienst von 450 Euro.
Vom 15.10. bis 31.12.2021 möchte der Student zusätzlich in einem Unternehmen arbeiten. Es handelt sich um ein befristetes Arbeitsverhältnis unter 70 Arbeitstage bzw. 3 Monate, d.h. um einen kurzfristigen Minijob.

Die beiden Beschäftigungen bestehen somit teilweise gleichzeitig (15.10.-31.12.2021). Die 20-Stunden-Grenze pro Woche für Studenten wird dabei nicht überschritten.

Kann der Student nun in der zweiten, kurzfristigen Beschäftigung tatsächlich unbegrenzt verdienen und beide Tätigkeiten bleiben trotzdem sozialversicherungsfreie Minijobs?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

Pablo
Pablo
3 Monate zuvor

Hallo Team Minijob-Zentrale,

ich bin Student und erhalte in meinem Minijob 331,41 € Brutto im Monat. Hier zahle ich Beiträge zur Rentenversicherung in Höhe von knapp 12€.
Nun soll ich an meiner Uni als studentische Hilfskraft mitarbeiten. Wie viel kann ich hier noch verdienen, bis ich mich selbst studentisch krankenversichern muss? Und ab wann muss ich wie viel an Steuern abführen?

Vielen herzliche Dank für Ihre Hilfe.

Pablo
Pablo
Reply to  Team der Minijob-Zentrale
3 Monate zuvor

Danke für die Infos. Heißt das, wenn der zweite Minijob nicht kurzfristig ist, kann ich mit 455€ im Monat nicht familienversichert bleiben? Die AOK nennt in diesem Zusammenhang immer wieder auch die Summe 470€ im Jahr 2021.

Philip
Philip
3 Monate zuvor

Hallo zusammen!

Ich bin Azubi und verdiene in meiner Ausbildung nicht genug. Kann ich zwei 450€ Jobs nebeneinander haben solang die gesamtmenge der nicht 450€ überschreitet? und wenn ich trotzdem einen weiteren 450€ annehme, wie muss ich das anmelden bzw. versteuern?

Valerie
Valerie
3 Monate zuvor

Hallo,
ich gebe privat Nachhilfe (circa 240 Euro im Monat) und möchte jetzt im September noch einen Minijob anfangen auf 450 euro Basis. Wie wirkt sich das auf die Sozialversicherung aus und wie würde es sich auswirken wenn ich mit dem Minijob nicht immer genau auf 450 komme.

liebe Grüße
Valerie

PS: ich bin Studentin und habe keine Sozialversicherungspflichtige Hauptbeschäftigung

Last edited 3 Monate zuvor by Valerie
Katja
Katja
3 Monate zuvor

Hallo,

ich habe keine Sozialversicherungpflichtige  Hauptbeschäftigung. Seit Juni diesen Jahres habe ich einen unbefristeteten  Minijob und würde zusätzlich ab September einen auf 4 Monatete befristetet Minijob annehmen. Deshalb würde ich für 4 Monate auf insgesamt 880 Euro im Monat kommen aber nicht über die 5400 Euro im Jahr. Durch die neue Regelung für befristetet Minijobs sollte das doch möglich sein ohne steuerpflichtig zu sein? Sehe ich das richtig? Vielen Dank im voraus!

Felix Terhechte
Felix Terhechte
3 Monate zuvor

Hallo ich möchte am 01.Oktober 2021 einen neuen Minijob ausüben. Würde aber meinen jetzigen gerne noch für zwei Monate weiterführen aber bin jetzt noch nicht über 5400€ sondern bei gerad mal 2400€ im Jahr 2021. Wird das immer Jahresweise gerechnet oder monatlich?
Ich bin zurzeit selbständig und nicht Sozialversicherungspflichtig

Felix Terhechte
Felix Terhechte
Reply to  Team der Minijob-Zentrale
3 Monate zuvor

Werden dann nur gesetzliche Krankenversicherung und Pflege mit verrechnet oder gibt es noch mehr Abzüge?
Denn ich bin aktuell privat krankenversichert aufgrund meiner Selbstständigkeit

Julia Tielen
Julia Tielen
3 Monate zuvor

Hallo lliebes Minijob Team,
mein Kunde möchte seinen Mitarbeiter mit monatlich 200 Euro beschäftigen. Diese Beschäftigung möchte er SV und Steuer pflichtig abrechnen, damit der Mitarbeiter woanders seinen Minijob ausüben kann, der pauschal verbeitragt werden soll.
Geht das? Kann man den 200 Euro Job als SV-pflichtige Hauptbeschäftigung sehen, damit woanders der Minijob ausgeübt werden kann?
Oder ist der 200 Euro-Job ein Minijob, egal wie der Kunde das nennen möchte und muss mit dem zweiten Job zusammengerechnet werden?
Schonmal vielen Dank!

Christian Busskamp
Christian Busskamp
4 Monate zuvor

Hallo,
meine Tochter macht nach den Ferien eine Ausbildung zur Sozialassistentin. Da es eine rein schulische Ausbildung ist und sie dafür auch keine Vergütung bekommt, möchte sie sich noch etwas dazu verdienen. Sie wird Ende August 16 Jahre alt. Nun hat sie zwei Stellen in Aussicht und hat mich gefragt ob sie auch beide machen könnte. Dürfte sie das? Und wenn ja, wieviel darf sie dann maximal verdienen?

Gruß
Christian

Natascha
Natascha
4 Monate zuvor

Hallo,
ich mache zur Zeit eine Ausbildung in Teilzeit und habe dazu noch einen Minijob. Nun bin ich am überlegen noch einen zweiten Anzunehmen. Was kommt auf mich zu, wenn ich unter 450 Euro mit beiden zusammen Verdiene und was kommt auf mich zu wenn ich über 450€ verdiene ?

Sandra Heiskanen
Sandra Heiskanen
4 Monate zuvor

Hallo,
Wir haben eine Au pair aus einem EU-Land (darf in D ohne gesonderte Arbeitsgenehmigung arbeiten). Sie erhält als Au pair 260€ Taschengeld und wir schließen für sie eine Krankenversicherung ab, führen aber keine sozialversicherung ab.
Der Sportverein bei dem sie in ihrer Freizeit spielt hat ihr jetzt einen semi-professionellen Vertrag angeboten, der als Minijob eingestuft wäre und mit dem sie 300€ verdienen könnte. Ist das zulässig oder werden die 260€ auf die 450€-Obergrenze des Minijobs angerechnet, sprich müssten wir sie dann sozialversichern?

Danke!

Lisa Kräußlich
Lisa Kräußlich
4 Monate zuvor

Hallo ich habe einen Minijob, der knapp 450 Euro im Monat abwirft. Diesen über ich für 2 Monate aus. Jetzt möchte ich in diesen 2 Monaten gelegentlich am Wochenende in einem zweiten Minijob arbeiten, sodass ich definitiv in 2 Monaten über die 450 Euro Grenze komme. Ist das möglich, da im restlichen Jahr keine Einnahmen erfolgen?

Viii
Viii
4 Monate zuvor

Hallo,
Ich habe eine Hauptbeschäftigung und einen Minijob, welchen ich wechseln möchte. Mein neuer Minijob braucht mich dringend und überschneidet sich diesen Monat mit meiner Kündigungsfrist im ersten Minijob. Wenn Job 1 mich für Ende Juli abmeldet und Job 2 mich aber schon für Mitte Juli anmeldet, muss ich dann für Job 2 immer Steuern zahlen oder wird er ab nächstem Monat automatisch als ganz normale 450€ Beschäftigung steuerfrei gerechnet? Bekomme ich Probleme für die 2 Wochen die sie sich überschneiden?
Was wäre wenn Job 1 mich für Mitte Juli abmelden würde und Job 2 mich nahtlos wieder anmeldet?

Sarah Wursthorn
Sarah Wursthorn
5 Monate zuvor

Guten Tag. Ich habe 2 neue Jobs angefangen. Und dachte einer ist etwas über 450 Euro.. damit ich versichert arbeiten kann. Nun hat mir die kk angerufen ich wäre unversichert.. auf Nachfrage hieß es bei Job1 ich bin auf 450 Euro angestellt und alles darüber wird auf ein zeitkonto transferiert.. ich fragte dann nach dem 2. Job. Da ich mit diesem sicher über 450 Euro komme. Rechnerisch
552 Euro job1
120euro job 2

Job1 will mir das Gehalt von job 2 abziehen + die Überstunden von job1 damit ich am ende 449 euro gesamt verdiene. Ist sowas rechtens?

Christin
Christin
5 Monate zuvor

Hallo, ich bin selbständig als Tagesmutter. Habe noch einen Minijob, wo ich 84€ verdiene. Darf ich jetzt noch einen Minijob mit 350€ annehmen?

Carmen Zuzeac
Carmen Zuzeac
5 Monate zuvor

Hallo, ich arbeite als Pflegehelfer mit vollzeit und ich habe seit ein Jahr noch einen Minijob mit 450 Basis . Darf ich noch einen minijob haben oder ist verboten?

Inessa E.
Inessa E.
Reply to  Carmen Zuzeac
5 Monate zuvor

Sie dürfen, aber immer dran denken, dass die andere weiteren minijobs werden steuerpflichtig.

Mohammed Irfan
Mohammed Irfan
5 Monate zuvor

Hallo,

ich mache derzeit einen 450 Euro Minijob ab 19.04.2021, der ca. 400 Euro im Monat zahlt. Jetzt habe ich ein weiteres Angebot für einen kurzfristigen Minijob vom 1. Juli 2021 bis 30. September 2021 unterschrieben, der ca. 444 Euro pro Monat zahlt.

Meine Frage ist: Kann ich einen Minijob und einen kurzfristigen Minijob ausüben, ohne dass ich Steuern und Sozialversicherungsbeiträge zahlen muss, oder werden beide Minijobs steuerpflichtig?

Mohammed Irfan
Mohammed Irfan
Reply to  Team der Minijob-Zentrale
5 Monate zuvor

Herzlichen Dank für die Antwort. Ich habe keine steuerpflichtige Beschäftigung wie Nebenjobs. Aber derzeit mache ich nur einen Minijob und ab Juli habe ich für einen weiteren Minijob unterschrieben, der nur für drei Monate ist. Meine Frage ist also, dass im zweiten Minijob-Vertrag nur eine Dauer von 3 Monaten angegeben ist, fällt dieser also unter kurzfristigen Minijob?

Annika
Annika
5 Monate zuvor

Ich habe 2 Minijobs, wobei bei einem das Gehalt immer am Ende des Folgemonats ausgezahlt wird und bei dem anderen am Ende des laufenden Monats. So kommt es allerdings dazu, dass durch die versetzten Auszahlungen Mal mehr als 450 Euro überwiesen werden.
Zählt bei der Berechnung der 450 € Grenze der Monat der geleisteten Arbeitsstunden oder der Monat, in dem das Geld ausgezahlt wird?
Ich hoffe man versteht meine Frage.
Danke!

Aloisia
Aloisia
5 Monate zuvor

Meine Freundin möchte 2 x 450 Euro minijob annehmen. Sie weiß, dass sie nur 1x 450 Euro verdienen darf pro Monat. Was fallen für den 2. 450 Euro M7nijob für zusätzliche Steuern an?

Hubertus
Hubertus
5 Monate zuvor

Hallo.

Wenn ich über zwei Monate zwei Minijobs ausübe, ist es dann möglich in einem Monat mit beiden Minijobs zusammen mehr als 450 € zu verdienen und im zweiten Monat weniger? Als Beispiel: im ersten Monat verdiene ich in der Summe ca 550 € und im zweiten Monat verdiene ich in der Summe 350 €.
Mfg

Hubertus

Markus
Markus
5 Monate zuvor

Hallo zusammen,

wie ist es wenn man einen Festen Job hat und einen 450€ Job, kann ich dann noch zusätzlich ein 165€ Minijob haben? Ich finde dazu leider nichts in Netz, nur in verbindung mit Arbeitsloigkeit, was ich ja nicht bin^^

Danke schon mal für die Antwort :)

LG

Markus

AnHa
AnHa
5 Monate zuvor

Mein Sohn 15 hat aktuell 2 Minijobs mit zusammen ca 160 € – 200 € mtl.
Nun möchte er im August 3 Wochen zusätzlich eine kurzfristige Beschäftigung annehmen ….. Verdienst für die 3 Wochen ca 1200 € ganz grob…..
Wo fällt hier was an an Steuer und wo müssen Steuerklassen hinterlegt werden….. Stimmt es dass dann 2 % an Pauschalsteuer in beiden Minijobs anfällt?
Oder auf was müssen wir hier achten….? Oder geht das überhaupt nicht…. Mit 3 Jobs parallel….?
In den Minijobs nimmt er bezahlten Urlaub in den 3 Wochen der kurzfristigen Beschäftigung.
Danke!
LG

Erion Sopjani
Erion Sopjani
6 Monate zuvor

Hallo ich habe eine frage, mache zurzeit eine ausbildung und mache neben bei einen Minijob 165€, ich würde gerne aber einen 450 euro job dazu nehmen einmal die woche, darf man das?

frage
frage
6 Monate zuvor

Hallo,
können 2 Minijobs in einem Überschneidungszeitraum von 2 Monaten geführt werden?

Also wenn ich den ersten Job 450 euro monatlich verdiene und der sich mit dem 2 Job (330 Euro pro Monat) um 2 Monate überschneidet. Danach würde nur noch der 330 Euro Job fortgeführt werden.

Ist dies erstmal möglich?
Wie hoch wären die Abgaben?
Oder was müsste ich beachten

Anja
Anja
6 Monate zuvor

Hallo.
Ich habe ab den 1.6 einen Vollzeit . Bisher hatte ich 3 Minijobs gemeldet .aus einem wurde der Vollzeit. Ich würde aber gerne die anderen 2 Minijobs behalten . Wie müsste der Arbeitgeber des Minijobs ummelden damit die Arbeitslosenversicherung rausfällt
Aktuelle bin ich 450€
450€ mit stkl3 ( wird Vollzeit )
450€ mit stkl 6 angemeldet

Freue mich über Infos
Mfg Anja

Nicole
Nicole
6 Monate zuvor

Hallo, ich habe eine Teilzeitstelle und einen Minijob(100 euro mtl.) Darf ich noch ein Minijob haben?
Lg und Danke

Selina
Selina
6 Monate zuvor

Hallo,

ich werde bald 6 Monate lang von Mini-Jobs leben, da ich verschiedene Praktika/Seminare (unbezahlt) machen möchte. Meine Frage ist jetzt, wie ich das versteuern muss wenn ich bspw. aus 3 Minijobs circa EUR 1.000 oder mehr einnehme? Wer bezahlt die Krankenversicherung? Und muss ich ich Arbeitslos melden, da keine Vollbeschäftigung vorliegt?

Liebe Grüße und Danke!!