Minijobs: So können sich Bezieher von Arbeitslosengeld etwas hinzuverdienen

Minijobs: So können sich Bezieher von Arbeitslosengeld etwas hinzuverdienen

Wer Arbeitslosengeld bekommt, kann sich mit einem Minijob etwas hinzuverdienen. Was dabei zu beachten ist und welche Tätigkeiten dafür besonders in Frage kommen, erfahren Sie hier.

Arbeitslosengeld I und Minijob

Arbeitslosengeld I (ALG I) erhalten Arbeitslose von der Agentur für Arbeit. Haben sie neben dem Arbeitslosengeld noch weitere Einkünfte, sind diese der Agentur für Arbeit zu melden. Die Arbeitsagentur prüft dann, ob die zulässige Hinzuverdienstgrenze überschritten wird. Wird diese Grenze überschritten, führt dies zu einer Kürzung der Leistung.

Beim ALG I gilt ein Freibetrag in Höhe von 165 Euro. Solange Arbeitslose in ihrem Minijob nicht mehr verdienen, erhalten sie die Leistung der Arbeitsagentur weiterhin in voller Höhe. Die Freibetragsgrenze kann jedoch vereinzelt auch höher sein. Informationen erhalten Bezieher von ALG I bei der Agentur für Arbeit. Weiterlesen

Studentenjobs: Der echte Werkstudent beginnt da, wo der Minijobber aufhört

Welche Besonderheiten gibt es für Studenten, wenn sie einen Minijob ausüben wollen und was haben Arbeitgeber dann zu beachten? In einem aktuellen Beitrag aus dem Kompass erklären wir u.a. auch das Werkstudenten-Privileg. Der „Kompass“ ist das amtliche Mitteilungsblatt der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See und berichtet sechsmal pro Jahr unter anderem über aktuelle Themen der Sozialversicherung.

Das Werkstudenten-Privileg

Beschäftigungen von Studenten erfreuen sich großer Beliebtheit. Bevorzugt werden Teilzeitjobs, die neben dem Studium zeitlich möglich sind. In der Altersgruppe 20 bis unter 25 waren Ende Juni 2017 rund 696.000 Arbeitnehmer auf Basis eines 450-Euro-Minijobs und gut 2,4 Mio. Arbeitnehmer sozialversicherungspflichtig beschäftigt.

Weiterlesen

Jobben neben dem Studium: Haben Studenten Anspruch auf den Mindestlohn?

Viele Studenten arbeiten neben ihrem Studium. Manche um praktische Erfahrungen für den späteren Job zu sammeln, andere um sich ihr Studentenleben zu finanzieren. Seit dem 1. Januar 2017 beträgt der Mindestlohn bundesweit 8,84 Euro in der Stunde. In diesem Beitrag erfahren Sie, für welche Art von Job oder Praktikum ein Anspruch auf den Mindestlohn besteht. Weiterlesen

Neu auf YouTube: Unsere Antworten auf Ihre Fragen

Wie viel darf man bei einem Minijob verdienen? Hat man bei einem Minijob Anspruch auf Urlaub und gilt eigentlich der Mindestlohn? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir auch auf YouTube.

In unserer neuen Reihe „Minijob? Wir antworten!“ haben wir häufig an uns gestellte Fragen zusammengefasst. In kurzen und informativen Videos geben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Minijob-Zentrale Auskunft über gewerbliche Minijobs. Schauen Sie einfach mal rein!

Die Videos im Einzelnen: Weiterlesen

Existenzgründer und ihre 3 häufigsten Fragen zu Minijobs

Die 11. Aufschwung-Messe öffnete gestern Existenzgründern und Startups ihre Tore. In den Räumen der IHK in Frankfurt am Main konnte die Gründerszene wertvolles Wissen rund um ihre Selbständigkeit und Antworten auf ihre Fragen erhalten. Zu den 80 Ausstellern gehörte auch die Minijob-Zentrale.

Hier beantworten wir die 3 häufigsten  Fragen der Startups und Existenzgründer zu Minijobs, die uns auf der Messe gestellt wurden. Weiterlesen

Unsere Blog-Highlights 2016

Best of Blog 2016 – Unsere 5 erfolgreichsten Blogbeiträge

In einem Rückblick stellen wir unsere 5 erfolgreichsten Blogbeiträge aus dem Jahr 2016 vor:

Platz 1: Minijobs für Schüler – Mit Ferienjobs das Taschengeld aufbessern 

Viele Schüler nutzen die Ferien und verdienen sich mit einem Minijob etwas hinzu. Worauf Schüler achten sollten und wie man den passenden Ferienjob findet.

Weiterlesen