Folgende Beiträge finden Sie in der Kategorie 450-Euro-Minijobs:

450-Euro-Minijobs – Was zählt alles zum Verdienst?

Bereits vor dem Beginn einer Beschäftigung muss jeder Arbeitgeber prüfen, ob ein 450-Euro-Minijob vorliegt oder nicht. Hierfür ist es wichtig, den Verdienst des Minijobbers zu ermitteln. Doch nicht immer ist auf den ersten Blick eindeutig, welche Einnahmen auch im Sinne der Sozialversicherung zum Verdienst zählen. Wir zeigen auf, welche der Einnahmen bei der Ermittlung des regelmäßigen monatlichen Verdienstes zu berücksichtigen sind.

Arbeit auf Abruf – Worauf Minijob-Arbeitgeber seit 2019 achten müssen!

Was sind die neuen Regeln bei Arbeit auf Abruf? Wenn Arbeitgeber und Minijobber eine Vereinbarung für „Arbeit auf Abruf“ geschlossen haben, müssen gesetzlich festgelegte Vorgaben zur Dauer der täglichen oder wöchentlichen Arbeitszeit beachtet werden.

Wird die Dauer der wöchentlichen Arbeitszeit nicht festgelegt, gilt zum Schutz der Arbeitnehmer eine Arbeitszeit von 20 Stunden pro Woche als vereinbart. Diese Regelung ist nicht neu. Die Grenze wurde aber zum 1. Januar 2019 durch den Gesetzgeber angehoben. Sie lag zuvor bei 10 Stunden.

Unsere Broschüren: Alles, was Sie über Minijobs wissen sollten

Wie melde ich als Arbeitgeber meinen Minijobber bei der Minijob-Zentrale an? Welche Arbeitsrechte habe ich als Minijobber? Egal, welche Frage Sie zu Minijobs haben – die Broschüren der Minijob-Zentrale geben Antwort. Wir haben unser umfangreiches Informationsangebot für Sie aktualisiert. Alle Broschüren stehen auf der Website der Minijob-Zentrale kostenlos zum Download bereit.

Urlaub, Elternzeit, Rente – die beliebtesten Blogbeiträge im Jahr 2018

Wieviel Urlaub steht mir zu? Kann ich während der Elternzeit als Minijobber arbeiten? Wieviel darf ich neben der Rente dazuverdienen? Das sind die Fragen, die Sie im Jahr 2018 am meisten bewegt haben, wenn es um das Thema Minijobs ging. Mehr als 1,5 Millionen Besuche und fast 2,9 Millionen Aufrufe erreichte unser Blog im vergangenen Jahr. Gegenüber 2017 erhöhte sich die Zahl der Aufrufe nochmals um mehr als 1,1 Millionen. Darüber freuen wir uns und sagen herzlichen Dank für Ihr Interesse.