Neue Software von sv.net: Jetzt umstellen und Datenverlust vermeiden!

Gerade Arbeitgeber von Minijobbern verwenden das Programm sv.net sehr häufig, um der Minijob-Zentrale Meldungen und Beitragsnachweise zu übermitteln.
Wer jetzt nicht rechtzeitig auf eine neuere Version der Software umstellt, muss unter Umständen mit dem Verlust archivierter Daten rechnen. Wie Sie das verhindern, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

Aus der bisherigen Software sv.net/classic wurde sv.net/comfort

Bereits im Juli 2017 führte die ITSG (Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH) eine neue Version von sv.net ein. Aus der bisherigen Software sv.net/classic wurde sv.net/comfort.

Abschaltung von sv.net/classic zum Ende des Jahres 2017

Am 31.12.2017 wird sv.net/classic abgeschaltet. Bis dahin laufen beide Versionen parallel. Für einen komfortablen Umstieg von sv.net/classic auf sv.net/comfort ist der 31.10.2017 ein wichtiger Termin.

Denn nur solange steht noch die aktuellste Version von sv.net/classic zum Download bereit (Version sv.net/Classic 17.1.1). Diese Version ist Voraussetzung dafür, dass die in sv.net/classic hinterlegten Daten nach sv.net/comfort übertragen (migriert) werden können.

Durch die Migration werden Beitragsnachweise, DEÜV-Meldungen, Erstattungsanträge AAG, Firmendaten und Personaldaten übernommen.

Migration der Daten Schritt für Schritt

Gehen Sie wie folgt vor, um die Daten von sv.net/classic nach sv.net/comfort zu übertragen:

  1. Stellen Sie sicher, dass die aktuelle Version 17.1.1 von sv.net/classic auf Ihrem Rechner gespeichert ist. (auf der Startseite oben links zu finden)
  2. Laden Sie sv.net/comfort herunter und öffnen Sie das Programm.
  3. Wählen Sie im Menü „Einstellungen“ den Punkt „Lokale Datenbank“ aus.
  4. Starten Sie „Datenübertragung sv.net/classic“.

Natürlich können Sie das Programm auch ohne diese Migration nutzen. Es sind dann im sv.net/comfort zum Beispiel keine zuvor erfassten Personaldaten mehr vorhanden.
Weitere Informationen zur Software sv.net gibt es auf den Seiten der ITSG

Und hier gelangen Sie direkt zu den „Downloads von sv.net“: http://www.itsg.de/oeffentliche-services/sv-net/downloads/

Ähnlicher Beitrag: Erste Hilfe für Minijob-Arbeitgeber – Neue Erklärvideos zu sv.net

 

 

17 Kommentare zu “Neue Software von sv.net: Jetzt umstellen und Datenverlust vermeiden!

  1. Alles schön und gut. Ich habe sicher nicht das einzige kleine Unternehmen, dass nur ca 1-2 mal im Jahr die Software nutzt. In dem extrem kurzen Zeitraum (für das Release einer neuen Version bis zur endgültigen Abkündigung bzw Löschung) zwischen Juli und Ende Oktober war ich nicht einmal am System angemeldet … Ich KONNTE also gar kein Update machen.
    Nun muss ich dieses Update machen, um meine Daten in das neue Programm zu migrieren, aber itsg scheint sich zu weigern, die Software nochmals herauszugeben.
    Wo bekomme ich diese Version nun her?
    Es gibt sicherlich viel mehr Betroffene als die die sich hier geäußert haben. Bitte lege irgendwer die Version 17.1 irgendwo ab und veröffentliche die Info!!

    Gefällt mir

    • Hat sich ITSG geweigert oder nicht ? Wenn ja: Wer, wie eine Person (aus Herne ?) seinen Namen nennt, findet dann vielleicht auf XING de Kontaktanfrage eines mitleidsvollen Lesers, um an die alte Software zu kommen (ohne Garantie). Damit auch Sie die gefühlte Umständlichkeit und Langsamkeit der Comfort-Version genießen können.

      Gefällt mir

    • Hallo,

      wie am 30. Oktober in unserem Kommentar erklärt hat die Minijob-Zentrale keinen Einfluss auf die zeitliche Abschaltung und Umstellung der Versionen.
      Bitte wenden Sie sich an die Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH (ITSG GmbH).

      Freundliche Grüße

      Ihr Blog-Team der Minijob-Zentrale

      Kontaktmöglichkeiten zum technischen sv.net-Support
      Hinweis: Bitte geben Sie bei allen Anfragen Ihre Betriebsnummer an
      Kontaktformular Technische sv.net-Hotline
      Hier können Sie Ihre Frage stellen und es werden Informationen abgefragt, die bei der Problembehebung hilfreich sind und Rückfragen vermeiden können.
      E-Mail an: kontakt@itsg.de
      Telefonisch unter: 06104 94736 – 402 zu den folgenden Zeiten:
      Montag bis Donnerstag: 08:30 – 12:30 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr
      Freitag: 08:30 – 14:00 Uhr

      Gefällt mir

  2. Liebe Blog-Leser,

    das Programm sv.net ist ein qualitätsgeprüftes Software-Produkt zur Erfassung, Verwaltung und Übermittlung von Beitragsnachweisen und Meldungen, das von der Informationstechnischen Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH (ITSG) entwickelt und bereitgestellt wird.

    Als zentrale Einzugs- und Meldestelle für alle Minijobs in Deutschland sind wir stets bestrebt aktuelle und umfassende Informationen, rund um das Melde- und Beitragsverfahren, zur Verfügung zu stellen. Um immer auf dem Laufenden zu sein, können Sie unserem Blog folgen.

    Da sehr viele Arbeitgeber von Minijobbern das Programm sv.net nutzen, ist es unser Anliegen auf die Abschaltung von sv.net/classic und die Umstellung auf die neue Version sv.net/comfort und der damit verbundenen Datenmigrationsmöglichkeit hinzuweisen. Aus diesem Grund haben wir am 18. Oktober 2017 unseren Blog-Beitrag veröffentlicht.

    Auf die zeitliche Abschaltung und Umstellung der Versionen hat die Minijob-Zentrale keinen Einfluss. Aus diesem Grund bitten wir Sie, sich zu allen weiteren Fragen bezüglich der neuen Version sv.net/comfort an die ITSG zu wenden, unter http://www.itsg.de oder der Servicenummer 06104 94736 402.

    Freundliche Grüße
    Ihr Blog-Team der Minijob-Zentrale

    Gefällt mir

    • Ist es eigentlich möglich, dass irgendeine Version mal länger Bestand hat und die Nutzer, die nur gelentlich, nämlich bei Jahresmeldungen, Änderungen oder Anmeldungen die Software nutzen, nicht ständig mit Umstellen herumgescheucht werden? Es ist unglaublich. Möchte heute eine Änderungsmeldung abgeben und lese die Info zur Umstellung. Warum steht 17.1 nicht mehr zur Verfügung. Muss man es den Nutzern immer so schwer machen? Bin echt sauer!!!

      Gefällt mir

      • Hallo,

        wie in unserem Blog-Beitrag erwähnt hat die Minijob-Zentrale auf die zeitliche Abschaltung und Umstellung der Versionen keinen Einfluss.

        Bitte wenden Sie sich an die Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH (ITSG GmbH).

        Freundliche Grüße

        Ihr Blog-Team der Minijob-Zentrale

        Gefällt mir

  3. Im Programm sv.net classic unter „Infos“ wurde am 02.08.2017 auf die Umstellung und die damit verbundenen Arbeiten hingewiesen, auf der sv.net Homepage bereits ab Juni 2017. Spätestens beim Download auf die Version 17.1 hätte es eigentlich jeder sehen müssen. Um evtl. Probleme bei der Datenmigration rechtzeitig zu beheben und sich in das Programm einzuarbeiten wurde empfohlen, den Download auf sv comfort rechtzeitig durchzuführen. Lesen ist hilfreich…

    Gefällt mir

    • Dank für die freundlichen Hinweise. Der Blick auf Infos 02.08.2017 (siehe unten) scheint zu bestätigen, dass ein frühzeitiger Hinweis auf die Download-Frist 31.10.2017 unterblieben ist. Vielleicht gelingt es aber allen Anwendern die letzte classsik-Version irgendwo aufzutreiben, notfalls bei der anscheinend verantwortlichen ITSG.

      ********** I N F O 02.08.2017 ********** …… wir möchten Sie informieren, dass sv.net/classic zum Jahresende 2017 eingestellt wird. Ab dem 01.01.2018 steht Ihnen als Nachfolgeprodukt sv.net/comfort inklusive eines zahlungspflichtigen Premiummodells zur Verfügung……..

      Gefällt mir

  4. Komme heute vom Urlaub zurück mit der Nachricht, die neue Version soll bis 31.10.2017 heruntergeladen werden, ist aber heute am 29.10.2017 nicht möglich !??? Ist sowas zumutbar?

    Gefällt mir

  5. Warum erscheint dieser Beitrag jetzt schon?
    Der Hinweis auf die Version 17.1.1 zur korrekten Datenübernahme auf die neue Version mit Migration bis zum 31.10.17, hätte doch auch am 31.10.17 morgens veröffentlicht werden können
    Was mache ich jetzt, bin auf Geschäftsreise und haben keinen Zugriff.
    Logisch wäre das Datum 31.12.17, weil dann auch der Zugriff auf das alte Programm endet

    Gefällt mir

    • Frau Doll, ich vermute, es genügt, wenn Sie auf irgendeinem Rechner oder irgendjemand für Sie bis zum 31.10. die letzte Classic-Version runterlädt und Ihnen schickt.
      Ich hatte das Glück, schon am 28.10. zurückgekehrt zu sein. KFr StB B

      Gefällt mir

    • Der überraschte Anwender fragt sich: Wo gab’s den Hinweis denn ? In einem Newsletter oder Blog ? In den Infos des Programms ist mir der Hinweis jedenfalls nicht erinnerlich. Grob zu erinnern glaube ich mich aber, dass das letzte Update auf 17.1.1. nicht ganz zum angekündigten Termin zur Verfügung stand.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s