Frühjahrsputz-Umfrage: Die saubersten Tricks der Deutschen

Den folgenden Radiobeitrag finden Sie auch hier im Audio-Format:

Für mehr als 90 Prozent der Deutschen ist ein sauberes Zuhause wichtig, so eine repräsentative Forsa-Umfrage, die die Minijob-Zentrale in Auftrag gegeben hat. Und fast genauso viele bezeichnen sich als Putzexperten. Aber womit wird der Haushalt am liebsten gereinigt? Mit der Chemiekeule?

„Ich finde mit Essig putzen ganz klasse.“ „Gerade was die Fenster angeht, bin ich mittlerweile ein großer Fan von einem Mittel, das sich Bambusreiniger nennt.“ „Ich liebe Mikrofasertücher und Spülmittel ganz klassisch.“

40 Prozent machen einen Frühjahrsputz und arbeiten dabei überwiegend mit den Tipps und Tricks, die einem die Mutter beigebracht hat.

„Wenn man weiße Fliesen hat, kann man die Fugen mit Backpulver reinigen.“ „Die Alufolie im Geschirrspüler gegen die Rostflecken.“ „Dass man, wenn man z.B. diese Perlatoren vom Wasserhahn entkalken will, dass man die in Wasser mit Gebissreiniger schmeißt und dann ist hinterher der Kalk ab.“

Übrigens: Die Minijob-Zentrale hat herausgefunden, dass nur sechs Prozent der Deutschen gerne bügeln, wischen und aufräumen. Vielleicht hätten sie ja lieber dauerhaft …

„… eine Putzhilfe, da ich mit meiner Arbeit, mit den Kindern und mit dem Haushalt sowieso schon genug zu tun habe.“

Wer danach sucht, wird im Netz fündig: auf dem kostenlosen Portal haushaltsjob-boerse.de. Dort gibt es jede Menge helfende Hände. Man kann aber natürlich auch ganz anders putzen lassen, sagt diese junge Dame:

„Ich putze nicht. Mama putzt.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s